19. Januar 2008

Das Magazin im erklärungsnotstand

jetzt mal schön der reihe nach:

das tagimagi lehnte inserate der "erklärung von bern" ab, weil die headlines zu provokant und ausserdem "einfach pubertär" seien. eine der headlines lautete:

"Gewisse Konzerne stinken zum Himmel"

die EvB musste die texte abändern und abtemperieren (z.b. in "Gewisse Konzerne handeln unsauber"), mehr dazu bei der werbewoche und bei persönlich.

soweit so krud. in der heutigen ausgabe druckt das tagimagi unter der rubrik "bekenntnisse" die folgenden aussagen des liedermachers tinu heiniger (den ich sehr mag und mit dem ich in den 80ern eng zusammenarbeitete) ab:

Was ich nicht mag: Vorbeter, Nachahmer, Mitesser, Wiederkäuer, Hochstapler, Einbrecher, Ausgrenzer, Abzocker, Hohlköpfe, Geizhälse, Dumpfbacken, Schulterklopfer, Bauchpinsler, Schlappschwänze, Lahmärsche, Arschlöcher, Haarspalter, Blutsauger, Nervensägen, Schaumschläger, Schleimscheisser, Klugscheisser, Unterhaltungsbrunzer, Papiertiger, Salonlöwen, Finanzhaie, Hornochsen, Graumäuse, Schmutzfinken, Kampfsäue, Kampfhunde, Lumpenhunde, Sauhunde, Lackaffen, Schafsköpfe, Schafseckel und Saubermänner.

mit verlaub, liebes tagimagi: wo ist da der unterschied? im ton? in der aussage? oder vielleicht einfach nur im format (ganzseitige anzeige vs. kleinstrubrik)?

gut – das haus tamedia ist ein gebranntes kind und musste schon so manchen anzeigenboykott durchstehen. trotzdem ist die ablehnung der EvB-inserate resp. deren weichspülung für ein blatt wie das tagimagi doch sehr enttäuschend.

was mich weiter irritiert: meinen post von vorgestern (siehe unten) habe ich auch auf der tagimagi-website eingestellt. diese website zeigt sich seit ein paar monaten als offene plattform, auf der registrierte leser kommentare und eigene beiträge einstellen können. toll. die leserbeiträge werden jeweils auf der frontseite angezeigt. nur meiner nicht.

darum habe ich gestern morgen um um eine erklärung gebeten:

hallo redaktion
ich habe gestern abend unter der rubrik "leser schreiben" einen text auf ihrer website eingestellt. hier.
nun frage ich mich, wann und ob der text auf der frontseite unter der entsprechenden rubrik (unten rechts) angezeigt wird. und wenn nein, warum nicht.
danke für ein kurzes feedback.
mit besten grüssen
christian röthlisberger

eine antwort ist bisher ausgeblieben. über die gründe des redaktionellen tagimagi-schweigens kann ich nur spekulieren:

  • sie waren alle im albisgüetli auf reportage
  • sie haben sich an einen offenen diskurs auf ihrer offenen plattform noch nicht gewöhnt
  • sie sitzen das gezetere eines kleinen bloggers einfach mal aus

wie auch immer – man wundert sich doch sehr...
.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte keine unnetten Kommentare. Die werden hier gelöscht. Danke.