3. Mai 2010

musterbrief gegen das passivvögeln


die gesundheitsfundis haben sich durchgesetzt und setzen noch einen drauf: die stiftung pro aere stellt formulare ins internet, mit denen man wirte und wirtshausbesucher denunzieren kann, die sich nicht ans rauchverbot halten.

bald werden die vereinigten aparatschicks ein bundesgesetz zum schutz vor dem passivvögeln und kantonale beischlafzeitengesetze fordern – und dann wird ein solcher denunziantenbrief so lauten:

Anzeige

Sehr geehrte Damen und Herren

Ich bitte Sie, meine Anzeige betr. eines Verstosses gegen das Bundesgesetz zum Schutz vor dem Passivvögeln und gegen das Kantonale Beischlafzeitengesetz entgegenzunehmen.

Am 1.5.10 haben um 22.38 in der Wohnung Vogelweidstrasse 69 (4. Stock, rechts) der Mieter Alfons Springer und eine unbekannte weibliche Person (blond, Ausländerin) ausserhalb der im kantonalen Beischlafzeitengesetz geregelten Zeiten und bei offenem Fenster lautstark gevögelt, geblowjobt und gekarnickelt.

Auf meine und die Beschwerde weiterer verstörter Nichtvögler hin meinte der fehlbare Wüstling, wir sollten uns ins Knie ficken, wenn wir nichts zu vögeln hätten. Er habe nicht vor, sich an das Beischlafzeitengesetz oder andere lustfeindliche Abstrusitäten zu halten. Im übrigen sei Passivvögeln immer noch besser als gar nicht.

Ich bitte Sie, den ordnungsgemässen Zustand im Sinn des nationalen Passivvöglerschutzes wiederherzustellen und die Fehlbaren von weiteren Vöglereien ausserhalb der Kanonalen Beischlafzeiten abzuhalten.

Besten Dank und freundliche Grüsse

Harry Sprungbrett, Bademeister a.D.


+ + + + +

weiter mit ashtrays und geschichte.
.

Kommentare:

  1. witzig, auch wenn der Vergleich mehr als hinkt – schliesslich läuft man beim passivvögeln nicht Gefahr, sich einen Tripper o.ä. einzufangen.

    Raucher sind in diesen Tagen schon die allerallerärmsten: unerwünscht, ausgestossen, vor die Tür gesetzt... herzliches, wenn auch leicht schadenfreudiges Beileid! Und danke für den Link auf den Denunziantenmusterbrief!

    AntwortenLöschen

Bitte keine unnetten Kommentare. Die werden hier gelöscht. Danke.