3. Mai 2006

Nice Blogs I: haikunews - in 17 silben informiert


Nachrichten müssen kurz sein, sonst hört keiner hin. Sonst liest sie niemand, oder nur wenige. Längst vorbei sind die Zeiten, als die ganze Nation mittags um halb eins für eine gute Viertelstunde den Hauptnachrichten lauschte. Heute serviert man dem Publikum Kurzfutter, das dann auch noch so heisst - Kurznachrichten oder Newsflash oder 20 Minuten.

Haikus müssen auch kurz sein, nämlich höchstens drei Zeilen und 17 Silben lang. Haiku ist eine traditionelle Lyrikform aus Japan, die sich in ihrer traditionellen Ausprägung auf die Beschreibung eines Naturereignisses konzentriert und von zeitgenössischen Autoren auch zur Schilderung des menschlichen Miteinanders benutzt wird. Der Hamburger Haiku Verlag schreibt zum Wesen von Haikus: "Im Ungesagten das Unsagbare sagen, einzig mit dem Stilmittel der sparsamen Beschreibung: schlicht und klar, keine Erklärungen, keine Interpretationen und moralisches Belehren. Dadurch entsteht ein Freiraum für den Leser und die Möglichkeit, das zu entdecken, was im Haiku eben nicht ausgesprochen wurde."

Soweit so kurz. In Oesterreich gibt es eine Bloggergruppe, die die wichtigsten Nachrichten des Tages in Haikus verpacken. Das geht dann so:

es ist bestätigt:
präsident bush kommt nach wien.
ob es torte gibt?

Oder so:

bald wird er gebaut -
der freiheitsturm in new york.
bagger sind schon da.

Oder so:

viel fliegt in die luft,
und tom cruise wird geschlagen.
das unterhält gut.

Ich finde dieses Blog sehr charmant. Ein wunderbar luftiger Kontrapunkt zu den normalen News. Und wer dann die Information doch noch ganz will: Jedes dieser Haikus ist mit einem entsprechenden Link versehen. Auch die Idee als solche ist faszinierend. Denn diese Haikunews zeigen mit tiefgründigem Witz, wie absurd unsere Welt und ihre Nachrichten sind. Das vergisst man manchmal in der täglichen und immer gleichen Flut von abstrusen und unglaublichen Meldungen.

Der Haiku-News-Blog ist noch neu, kaum mehr als einen Monat im Netz. Es ist den Autorinnen und Autoren zu wünschen, dass sie das durchhalten – und viele Leser finden.

haiku news - in 17 silben informiert

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte keine unnetten Kommentare. Die werden hier gelöscht. Danke.