9. Mai 2006

GoogleMail: eine Freude


Gestern GMail installiert. Das Teil ist super. Eine Menge toller Fiitschers, praktisch keine Werbung und wenn, dann nur diskret am rechten Rand in bekannter Google-Manier, aber nicht dieses Werbegedonner wie bei allen anderen Free-Mail-Anbietern. Die "Hilfe" ist extrem umfangreich und erstklassig formuliert, der Speicherplatz mit 2750 MB mehr als ausreichend und das ganze tool ist super benutzerfreundlich aufgebaut. Kurz und gut: eine Freude.
Vorläufig kann man das tool nur auf Einladung eines anderen Nutzers verwenden und da ich meine einladung auch auf einem Blog "gefischt" hab, möchte ich mich hier revanchieren und biete drei Einladungen an. Wer's interessiert hinterlässt hier einen Kommentar mit seiner EMail-Adresse und wird umgehend bedient.

Kommentare:

  1. Hallo henusode, weiss ja nicht ob das noch aktuell ist, mit der einladung von google-mail wäre aber megacool... merzi
    meine e-mail:

    marcoolivieri@hispeed.ch

    Gruzz marco

    AntwortenLöschen
  2. Hallo! Ich bin der Sebastian. Von gmx bin ich mittlererweile voll angeödet. Täglich gibt es 2 oder drei werbemails.
    GMail wäre also eine Wirkliche bereicherung für mich.

    Danke

    basti_in_australien@gmx.de

    AntwortenLöschen

Bitte keine unnetten Kommentare. Die werden hier gelöscht. Danke.