30. Mai 2006

Domain-Debakel bei www.schweiz.eu

Mit Getöse hat die Bundesverwaltung mitgeteilt, dass ihr die Domain schweiz.ch jetzt endlich zugesprochen wurde. Was absehbar war und darum den vorherigen Besitzer nicht wundern darf. Er ist selber schuld, dass er die Domain ohne einen Rappen Entgeld jetzt abgeben muss. Abgesehen davon war sein Angebot auf schweiz.ch mehr als stier.

Sehr verwunderlich ist aber, dass die Bundesverwaltung scheinbar nicht im Stande war, die dreisprachigen Schweizer Domains mit .eu-Endung zu ergattern. Da man als Nicht-EU-Mitglied aus der Schweiz nicht reservieren könne, sei das halt nicht so einfach möglich gewesen, wurde da ziemlich naiv verlautbart. Das ist ein schlechter Witz. Jedes mittelmässige KMU wäre in der Lage gewesen, sich eine solche URL durch eine Agentur oder sonstwem im Ausland zu sichern. Kaum zu glauben, dass die hochbezahlten Bundesbeamten nun schon zum zweiten mal eine solche Domainregistratur verschlafen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte keine unnetten Kommentare. Die werden hier gelöscht. Danke.