25. September 2006

the very delightful porno link

ruhig blut – dies ist ein experiment. inspiriert von gebsn in seinem edelblog. er hat sich gestern darüber gefreut, dass einer der topsuchbegriffe in seinen refferers "porno" ist. keine ahnung, was der auf seinem blog so schreibt, dass er mit solchen suchbegriffen zu traffic kommt. aber das wollen wir hier auch. mindestens probieren. so als unbedarfter neoblog muss man das mal gemacht haben.

also haben wir uns in diesem posting für einen unmissverständlichen und reisserischen titel entschieden, der die suchmaschinen gefälligst an der richtigen stelle penetrieren wird.

inhaltlich haben wir zum thema "porno" im moment keinen kontent zu liefern. ist ja auch nur ein test hier. um das suchergebnis in den suchmaschinen trotzdem zu verbessern, nennen wir den ausdruck einfach noch fünf mal ohne jeden zusammenhang: porno, porno, porno, porno, porno.

das ist jetz natürlich fies für alle, die wirklich nach "porno" suchen und so auf dieses neoblog kommen und feststellen: alles ein fake, kein müder link. da kämen wir uns als pornosuchbegriffeingeber auch total verarscht vor.

deshalb empfehlen wir hier doch noch einen wenigstens artverwandten link. nix porno zwar, aber für den gemeinen mann ein durchaus sehenswertes blog. wir mögen einfach sammlerblogs.

selbstverständlich werden wir hier in bälde über den ausgang dieses experiments berichten.

übrigens: kennen sie schon unsere sonntagswette?

Kommentare:

  1. hehe so ein ähnliches phänomen habe ich auch beobachtet. man landete mit suchbegriffen wie "ficken zürcher oberland" auf meinem blog. oder ein technorati begriff "ficken" bringt mir auch immer wieder besucher. oder da war mal der "pennis ins muschi beispiel" wollte wohl jemand wissen, wie man's macht.

    naja ich hab jedenfalls den herren die was zu ficken im oberland suchen ein paar puffs herausgeschrieben.

    http://www.the-end.ch/?p=366
    http://www.the-end.ch/?p=203
    http://www.the-end.ch/?p=288

    wie auch immer; es ist wirklich amüsant. ich könnte dir die idee mal klauen, ich hoffe du hast nix dagegen? ;)

    AntwortenLöschen
  2. @ croche: wohlan, nur zu, go ahead.

    AntwortenLöschen
  3. Aha, und mich fragt wieder mal kein Mensch. Muss ich zuerst Technorati anwerfen, um zu sehen, wie hier mit meiner Inspiration umgegangen wird! ;) Aber mit "edelblog" ist natürlich alles vergeben und vergessen.

    AntwortenLöschen

Bitte keine unnetten Kommentare. Die werden hier gelöscht. Danke.