4. Februar 2009

die video freakshow bei myswitzerland.com


die tourismus werbung der schweiz ist noch nie mit besonders herausragenden kampas aufgefallen. vor allem auf oberster ebene nicht, also dort, wo eigentlich die post abgehen sollte, nämlich bei schweiz tourismus und seiner internetplattform myswitzerland.com.

man sieht der seite von weitem an, dass es ein schwerfälliges verbandsungetüm mit den üblichen interessenverquickungen ist, das da und dort doch etwas altbacken und einsnullig daher kommt.

der absolute hammer auf dieser offiziösen schweizer tourismusplattform ist das videoportal. wer auch immer etwas mit tourismus am hut hat, kann da sein video hochladen. vom restaurant über kurverwaltungen und stadtmarketingbüros bis zu usern. jawoll, user.

so findet man da ein buntes allerlei von vorwiegend schlecht und billig gemachten werbefilmchen und dazu eine ausufernde dilletantenparade von allerlei leuten, die sich mit ihren handycams filmerisch in den dienst der hiesigen tourismusindustrie stellen. was insgesamt einen doch etwas skurrilen eindruck hinterlässt. irgendwie scheint hier jeder sein tourismusfilmchen reinzukippen zu dürfen und myswitzerland.com schaltet das zeug munter frei – mit null anspruch an einen minimalen qualitätslevel, hauptsache es hat viele filmchen.

es entstand im lauf der jahre eine eigentliche schweizer tourismus freakshow. es ist wirklich kaum zu fassen, was auf der wichtigsten tourismus website dieses landes als videoportal verkauft wird. da ist z.b. hier ein sehr verwackeltes filmchen über ein kuhfladenlotto, oder hier eins aus dem sbb familienwagen, das genausogut aus einem zivilschutzbunker stammen könnte, und hier hat sich einer mit dem freilichtmuseum ballenberg abgemüht.

der eigentliche star in diesem peinlichen videoabstellgleis ist aber eindeutig der eHeinz. er präsentiert auf myswitzerland.com als tourismusexperte die ultimativen ausflugstipps und zwar in 60 sekunden. er tut das seriell, momentan ist er bei folge 39. keine ahnung, ob das eine produktion von myswitzerland.com ist (ein angeheuerter undercover user quasi) oder ob es sich tatsächlich um einen normalen user handelt, der da ein neues hobby gefunden hat und dieses etwas penetrant ausübt. beide varianten sind eine katastrophe.

sehen sie selbst, eHeinz in aktion. (nicht mal embedäbel, ihr pf...)

man weiss nicht recht, ob man lachen oder brüllen soll. wem will die nationale und also hochsubventionierte tourismus organisation – mit dieser ansammlung von schwer unterklassigem kontent – welche schweiz verkaufen?

hat jemand eine idee?

ich fand schon immer: der geschasste blocher hat in seiner ganzen karriere immerhin eine handvoll wirklich gute vorschläge gemacht. einer davon war der, die tourismussubventionen auf einen franken herunterzufahren. das hat was.
.

Kommentare:

  1. Aber reden wir nicht immer von User Generated Content, aka UGC? Voilà!

    AntwortenLöschen
  2. User generated content ist ein zweischneidiges Schwert. Neben ein paar guten Sachen ist da immer auch viel Schrott dabei. Die Beiträge von eHeinz scheinen schon einen halbwegs offiziellen Charakter zu haben. Zum einen wird er als "unser Tourismus Experte" bezeichnet und dann prangt an der Wand seines "Schulzimmers" ein grosses ST Logo. Man hätte das schon etwas peppiger machen können. Manchmal erinnert ST ein bisschen an "Alpöhi": Alt, verbittert und ab der Welt.

    AntwortenLöschen
  3. @ ralph: ich denke, da kann jeder als titel drüberschreiben, was er will. zumindest den kommafehler hätten sie dann vielleicht nicht gemacht. und beim kuhfladenlotto haben sie ja auch nicht hingeschrieben, WO das nun stattfindet. und eHeinz hat einen so dilletantischen singsang drauf, den man von professionellen sprechern kaum hören würde. wenn das alles so schrottig gewollt wäre, wäre es schon fast wieder gut ;-)

    @ medienspiegler: klar, ugc, sehr cool. muss man haben. nur müsste man es filtern und moderieren. und einen youtube kanal draus machen. oder ganz weglassen. oder so. aber laut impressum sind die wohl v.a. mit datenbanken und it beschäftigt.

    AntwortenLöschen
  4. hach, nun sein nicht so bös' mit eHeinz. Logo, finde ich den Mann Kult. Und die Übersicht 'alle Videos vom User eHeinz' ist so was von psychedelisch, mit dem immer selben Startbild, das auf keinen Fall je die Tourismusregion zeigen darf! Hätte das gerne als Tapete!!!

    AntwortenLöschen
  5. @ bb: als tapete, haha, sehr gut.

    AntwortenLöschen

Bitte keine unnetten Kommentare. Die werden hier gelöscht. Danke.