18. Februar 2009

buddy casino bei giacobbo/müller: eine fehlbesetzung


schon vor wochen hörte man, dass peter tate nicht mehr regelmässig bei giacobbo/müller auftreten wird. sehr schade, er war ein highlight der sendung.

der "neue" heisst buddy casino und sitzt in einem trashigen glitterjacket hinter einer farfisaorgel. dort versucht er, die pointen mit musikalischen sahnehäubchen zu dekorieren. das geht aber so daneben, dass man den verdacht nicht los wird, dass der gute, er ist deutscher, den gag immer erst dann versteht, wenn die leute schon lachen.

rein musikalisch ist eine beurteilung heikel, denn die tönenden pointensahnehäubchen waren so spärlich und so leise, dass man sie sich locker wegdenken kann. trotzdem: mit grossem improvisatorischen talent scheint buddy casino nicht geschlagen zu sein. und von einer orgel erwarte ich etwas mehr pfupf als diese kleinlauten piepser. und: der einzige, der diesen job (pointen mit soundschnipseln garnieren) wirklich gut gemacht hat, war helmut zerlett bei harald schmidt. aber das ist auch ein musikalisches schwergewicht.

die verbalen äusserungen des buddy casino beschränkten sich auf wenige worte. zum glück. auch sein kabarettistisches talent scheint etwas mager zu sein. ganz zu schweigen von seiner ausstrahlung auf der bühne – seine humsdibumsdi attitüde nervt.

kurz und gut: nach einem charmebolzen wie peter tate hat es zwar jeder schwer, aber diese besetzung ist eine krasse fehlbesetzung. man kann einen starken performer nicht mit einem theaterörgeler ersetzen. ob es an dieser stelle überhaupt einen musiker braucht (tate war je nicht einfach nur musiker), ist eine andere frage. aber die kunst in der kunst ist das weglassen. soviel steht fest.
.

Kommentare:

  1. ..... ma' hand auf's satiriker-herz, giacobbo/müller liefern leider ja auch kein qualitätskabarett.....
    ..... seichtes gebrabbel und ausgelutschte kalauer, viel lärm um dünne hose.....
    ..... schmidt und zerlett, und vor allem zerlett mit so 'nem dünnbrettbohrer wie buddy casino zu vergleichen is' wirklich ein vergleich von melonen und rhabarber.....

    AntwortenLöschen
  2. Musste mich gleich auf Wikipedia schlau machen: Musikalisch müsste er es mit Zerletz durchaus aufnehmen können. Einen Peter Tate zu ersetzen ist allerdings alles andere als ein Zuckerschlecken. Also ich geb ihm noch eine Chance. Die hat er verdient, finde ich.

    AntwortenLöschen
  3. @ chopfchaos: doch, die liefern durchaus gute qualität, finde ich. für ch verhältnisse erst recht.

    @ ugugu: na ja, da verkennst du zerlett wohl schon ein wenig. so eine vielseitige musikerkarriere hat casino bei weitem nicht zu bieten. noch eine chance? von mir nicht. der falsche mann am falschen ort bleibt der falsche mann am falschen ort.

    AntwortenLöschen
  4. Bin ein Fan von Giaccobbo/Müller - schaue jede Sendung (nicht immer live). War ebenfalls enttäuscht von dem Ersatzmann.

    Bei Peter Tate waren es ja vor allem die "And Himself" Performances und die EN-Zusammenfassung - die fehlen jetzt beide.

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe Buddy Casino erstmals ca. 1988 gesehen, damals mit Helge Schneider, und er war absolut göttlich! Zusammen mit Peter Thoms, dem Schlagzeuger im AHV-Alter, bei Helge nicht wegzudenken.
    Bei der letzten Produktion der wundervollen Acapickels war er musikalisches Mastermind - eine Hochzeit im Himmel der schrägen Musik!!!
    Helmut Zerlett - hahaha - Buddy Casino mit einem richtigen Altersheimorganisten zu vergleichen, das hat wenigstens Humor. Trifft aber überhaupt nicht.
    Buddy Casino ist einer der ganz wenigen genialen Trasher, mit ihm würde ich jederzeit spielen wollen.

    AntwortenLöschen
  6. @ hotcha: na ja, ich konnte mich für helge schneider und acapikels nie wirklich erwärmen. der eine ist mir zu schnoddrig und zu abgehoben, die andern für ein zu cüpliorientiertes publikum designt.

    zerlett ein altersheimorganist? ich bitte dich, da tust du ihm mehr als unrecht. jedenfalls hat der nicht nur eine erfolgreiche karriere in den verschiedensten musikgenres hingelegt, er ist auch ein guter improvisator.

    selbst wenn buddy ein genialer trasher ist, für den pointentönler bei giacobbo/müller ist er im falschen film.

    AntwortenLöschen
  7. Ja, jetzt lasst doch den guten Mann erst mal anfangen! Peter Tates Fussstapfen sind SEHR gross - ich guck mir erst mal die nächsten fünf Auftritte von dem Buddy an.

    PS: Nein, er hat mir auch nicht gefallen bei seinem Einstand. Aber es war ein missglückter Einstand. Bisher nicht mehr und nicht weniger.

    AntwortenLöschen
  8. @ zappadong: ok, so kann man es auch sagen (heruntertemperieren). mein instinkt sagt mir einfach, dass das nichts wird mit buddy in dieser rolle.

    AntwortenLöschen
  9. @bugsierer: nun, ich kenne auch zerlett sehr gut (er war ja täglich am tv und auch gerne der pepe lienhard von ... müller-westernhaken? oder so was. Zerlett ist eine Dampfwalze, so richtig was fürs Bierhübeli (=Altersheim...:-). Buddy Casino hingegen: einfach bezaubernd, nur noch mit Money Mark (Organist der Beastie Boys) zu vergleichen.
    Da ich weder TV habe noch Lust auf GiaMüller, kenne ich den Auftritt Buddies nicht. Ich kann mir aber vorstellen, dass die formgewordenen Plattitüden GiaMüllers nicht gerade inspirierend sind. Vielleicht will er sie, höflich wie er ist, auch nicht an die Wand spielen ;-)

    AntwortenLöschen
  10. @ hotcha: zerlett ist ein top arrangeur, komponist, instrumentalist und improviator. dass er eine lange karriere im mainstreamprodukt westernhagen gemacht hat, dazu hab ich null berührungsängste, im gegenteil.

    vielleicht ist es besser, wenn du dir die sendung nicht anguckst, sonst gerät vielleicht deine verklärung in sachen buddy casino noch ins wanken.

    AntwortenLöschen
  11. Lieber Bugsierer, Der Herr Casino ist eigentlich ein enrom guter Oragnist, der auch die ganzen Motown Sachen drauf hat und den Zürcher Club Helsinki mit dem Trio from Hell und einem Booker T. & the MGs verzauberte. Aber in der Sendung ist er, wie du richtig festhälst, eine Fehlbesetzung.

    AntwortenLöschen

Bitte keine unnetten Kommentare. Die werden hier gelöscht. Danke.