5. Dezember 2006

the ashtray collection reloaded

eines der prunkstücke aus der ahstray
collection – präsentiert von madalay, workaholic.

seit 5 monaten betreibe ich mein nebenblog the ashtray collection. bisher – in sachen traffic – noch wenig erfolgreich. darum gibts dort ein neues blog-konzept.

nach einem zweitägigen hype im august, verursacht durch eine rezension in blick online (2'000 pageviews), wurde es wieder ruhig. sehr ruhig. kein wunder, wenn man nur alle zwei oder drei wochen einen aschenbecher postet. so wird das nix, herr bugsierer. da fehlt der richtige schub. das wusste ich, als neoblogger, im juli noch nicht.

nach einem guten halben jahr bloggen habe ich jetzt einigermassen begriffen, wie die blogosphäre tickt. es ist nicht alles ganz einfach zu überblicken, dieses web 2.0 und was sich dafür hält. dennoch ist es spannend und es wäre eine sünde, diesen netten aschenbecher-blog einfach vor sich hingammeln zu lassen.

die idee ist, den blog mit etwas mehr raucher-kontent zu befüllen. schliesslich wäre man da für über 30 millionen deutschsprachige raucher eines der ganz wenigen klar postionierten raucher-blogs. für 12 millionen katzenhalter gibt es tausende von katzenblogs. sehen sie den unterschied?

ich sehe ihn. bitte lesen sie drüben weiter.

Kommentare:

  1. dem kühlschrankblog geht es leider genau gleich. aber mir fehlt momentan die musse um da noch etwas zu investieren.
    vielleicht wenn ich mal zeit habe...

    AntwortenLöschen
  2. Ich fühle mich geehrt, dass Sie einen meiner Aschenbecher zu einem der Prunkstücke Ihrer Ashtray Collection erkoren haben. Es folgt heute noch ein weiteres Sammlerstück.

    AntwortenLöschen
  3. @ pax: das wird sicher besser, wenn auch kühlschränke verboten werden.
    @ mandalay: oh gern geschehen, ist ja auch ein edles teil. ich bin gespannt auf das neue exponat.

    AntwortenLöschen

Bitte keine unnetten Kommentare. Die werden hier gelöscht. Danke.