3. Dezember 2006

yahoo/gmx-mail vs. gmail


seit ein paar monaten wiedermal bei meinem antiken yahoo-mail-account reingeschaut, den ich seit 1997 in betrieb habe.

dass es ihn noch gibt merke ich täglich daran, dass von dort die mails auf mein gmail-konto umgeleitet werden. trotzdem heute mal wieder vorbeigeschaut (um was zu testen). immer noch das gleiche geblinke auf einer knallvollen seite. scheusslich. möchte man nicht mehr haben nach einem halben jahr gmail, denkt man. mal schauen, wie der gmx-account ausschaut (seit 2001 für diskrete recherchen in betrieb). dort ist es wie immer noch mehr der horror. die startseite erschlägt dich und du kommst dir am klapprechner vor, als hocktest du in einer deutschen einkaufsmeile.

da empfängt mich ein schlimm gelierter fussballer, ein dsl-billig-angebot und ein kaffeeservice von tchibo, der ex-dikatator pinochet, die unmögliche lara kroft, eine halbnackte blondine und ein hochzinsprodukt. dazu die auswahlreiter produkte, themen, shopping, games und mein gmx. wie soll man da arbeiten? grauenhaft.

gut, man hatte nichts anderes. nach einem halben jahr gmail fragst du dich: wer benutzt heute sowas noch? muss man sich sorgen machen um yahoo und gmx?

so empfängt mich gmail:



mit null werbung. und schon gar kein geblinke.

wenn sie könnten, würden sie mir noch den mantel abnehmen.

Kommentare:

  1. "Wie melde ich mich an?
    Falls Sie jemanden kennen, der bereits über ein Google Mail-Konto verfügt, kann diese Person Ihnen eine Einladung für eine Kontoanmeldung zukommen lassen."
    Sieht wirklich toll aus, aber ich hab keine bekannte mit gmail...

    AntwortenLöschen
  2. wenn du mir deine mailadresse schickst an bugsierer @ gmail.com, dann hast du einen... ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich benutze seit langer Zeit gmail und lasse alle anderen Konten dorthin weiterleiten.
    Das Labeling bei gmail ist ja nett, aber wenn man erst einmal zigtausende Mails hat, verliert man schon mal den Überblick. Besonders die fehlende Möglichkeit, Mails zu sortieren, oder z.B. innerhalb eines Labels alle gelesenen zu markieren (wenn man mehrere Seiten Mails hat) stört mich bei gmail gewaltig. Die Suchfunktion ist prima, aber ohne Sortieren macht es, sollte das Postfach voller sein, keinen Spass.
    Die Labels selbst haben bei mir auch Inflation. Die Liste wird immer länger. Ich bräuchte Unterlabels! Aber auch das ist nicht vorgesehen.
    Yahoo Mail wurde übrigens auch gerade neu gemacht im Stil quasi wie OWA. Ich bin wirklich positiv überrascht. Mails mit drag&drop verschieben, ordentliches Sortieren sind die ersten Punkte, die mir aufgefallen sind.

    AntwortenLöschen
  4. Nachtrag: So schlimm sieht die Startseite doch auch nicht aus, finde ich: http://mail.yahoo.de

    AntwortenLöschen

Bitte keine unnetten Kommentare. Die werden hier gelöscht. Danke.