1. Oktober 2007

longchamp über bugsierer: ganz schön eigen

der schweizer chef-demoskop claude longchamp, bekannt aus funk und fernsehen und einer der wenigen ernstzunehmenden promi-blogger der schweiz, erstellt in seinem blog stadtwanderer.net jeden monat eine sehr persönliche blog-bestenliste. "mit meinen favoriten unterwegs" heisst das dann und es gibt für jedes blog ein paar zeilen des lobes.

heute war ich zu meinem grossen erstaunen selbst teil dieser best-of-liste. longchamp hat seine oktober-charts dem thema wahlen gewidmet:
ich empfehle 10 blogs, die sich mit wahlen, wahlkampf, wahlforschung beschäftigen. (...) ... ist eine interessante palette von favoriten entstanden, mit denen ich profis der kommunikation, leute aus der forschung, bürgerInnen mit ihren stimmungen, und journalistInnen mit ihren reaktionen ein wenig für ihr engagement in diesem wahljahr loben möchte!

über meine bescheidene bloghütte sagt er:
"henusode, de blogge'ni haut!", hat sich christan röthlisberger aus dem bernischen gesagt. grosse schiffe sind seine leidenschaft. sie brauchen etwas zeit, um in fahrt zu kommen. doch wehe, sie sind es einmal, dann kann man alles rammen. etwa so verfahrt der bugsierer, wie sich der autor selber nennt, wenn er hier bloggt. mal gegen die sonntagszeitung, und dann gegen die parteien: das ödland des lächelns nennt er bitterbös den laufenden wahlkampf, und zerpflückt mit vorliebe, was die parteien auf dem web so treiben. ganz schon eigen, füge ich bei und vergebe nicht aus lokalpatriotismus den 7. platz in die region, henusode!

danke für die blumen, claude langchamp. freut mich sehr.

ps: claude longchamp ist übrigens wesentlich mitschuldig daran, das hier in diesem blog und auch sonst weitgehend in meinem schriftlichen leben alles in kleinschrift daherkommt. er schreibt selbst alles klein (zumindest in seinem blog) und er hat im august 06 eine längere abhandlung darüber verfasst, warum er das darf – sehr lesenswert. worauf ich mich – mit dieser hochkarätigen, historisch fundierten rückendeckung – kurzerhand entschlossen hatte (mit diesem schrägen posting, kicher), es auch zu tun. ich habe es noch keine sekunde bereut.
.

Kommentare:

  1. WEITER SO, BUGSIERER!
    (für einmal in richtig antiker schrift)

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin verdammt stolz auf dich. Ich kann es mir nicht abgewöhnenen grammatikalisch möglichst korrekt zu Tippen. Sorry. Ich bleib bei Gross- und Kleinschreibung.
    Dein Lehrerli.

    AntwortenLöschen
  3. gratulation zur verlinkung!
    Gross- oder kleinschreibung? Ich bevorzuge Gross- und Kleinschreibung - besonders wenn der Bildschirm das Ausgabemedium ist. Ist besser lesbar. Man lese z.B. Stimmen dazu hier. Auch z.B. Slogans sehen doch weniger gut aus: "weltweite kompetenz. nah bei ihnen." (ubs)

    AntwortenLöschen
  4. Vielleicht auch Gross- und Kleinschreibung bei mir weil ich die kleinen Fingerli noch so flink zur Shift-Taste rüberjagen kann :D

    AntwortenLöschen
  5. @ frühjahr: du hast recht. aber ich bleibe trotzdem dabei... ;-)
    @ chnübli: auch du wirst älter und träger. vielleicht.

    AntwortenLöschen

Bitte keine unnetten Kommentare. Die werden hier gelöscht. Danke.