9. März 2007

huch, da war ja noch frauentag...


ist irgendwas passiert? demos? streiks?
beischlafstreiks wurden ja früher am frauentag noch da und dort ausgerufen. ich erinnere mich auch an frauendiscos (nach der frauendemo), an denen sich die damen ohne die anzüglichen blicke von uns kerls zu musik von männern die hüften ausrenkten. köstlich.

viele frauen fanden das aber ebenso merkwürdig wie ich. eine sagte mir mal: frauendisco ist für mich, wenn eine frau die platten auflegt. fand ich irgendwie clever. trotzdem: für den frauenstreik nahm sie einen halben tag frei. kicher.

tja, und heute verpenn ich medienjunkie diesen grandiosen tag. meine damen, habt ihr da ein pr-problem? oder haben wir generell viel wichtigere probleme? oder habt ihr mittlerweile eingesehen, dass tanzen viel mehr spass macht, wenn da ein paar wie wir zugucken?

frauenkino find ich übrigens auch immer der hammer.

ps: wie frauen wirklich ticken

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte keine unnetten Kommentare. Die werden hier gelöscht. Danke.