1. Juni 2010

top kill im quadrat


der tag gestern war doch der oberhammer, oder? den wollen wir hier mal logbuchmässig festmachen. 

denn man wird ja in in diesen zeiten überschüttet mit übelsten nachrichten aller art und man wurde deshalb schon etwas abgebrüht in der rezeption derselben. eine krise pro tag ist heute quasi courrent normal – kein grund zur aufregung.

aber gestern wars wiedermal die volle dröhnung:

1.)
die gpk attestiert dem bundesrat und seiner verwaltung jetzt amtlich, ein lotterladen zu sein. wobei er noch lottriger ist, als man gemeinhin befürchtete.

2.)
in deutschland macht sich der herr bundespräsident vom acker. und zwar per sofort. wenn das schule macht, wird sich im berliner schloss dingsda bald ein fünfeurojobber gemütlich einrichten.

3.)
die israelis stürmen auf offener see eine flotille von hilfsschiffen für gaza, erschiessen/verletzen dabei mehrere dutzend menschen, nehmen 500 gefangen, u.a. auch den in mozambique aktiven starautor, alt68er und menschenrechtler henning mankell.

bevor uns die ganze scheisse top-kill-mässig (4.) um die ohren fliegt, hier noch ein wenig musik:



.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte keine unnetten Kommentare. Die werden hier gelöscht. Danke.