12. Januar 2007

BlogCamp Switzerland


ein sehr faszinierender teil des web 2.0 sind doch diese unkonferenzen, die sog. BarCampskonferenzen als offene, partizipatorische veranstaltungen, deren ablauf und inhalte von den teilnehmern bestimmt wird. eine handvoll leute tun sich zusammen, bestimmen das datum, organisieren eine location, setzten ein wiki auf und dann kann sie selbstorganisation losgehen. man kann sich als referent eintragen (mit einem frei gewählten thema), als mitarbeiter in organisation und realisatio0n (t-shirt shop betreuen z.b.) oder einfach "nur" als zuhörer.

in zürich findet am 24. März 07 das "BlogCamp Switzerland"statt, eine blog(un)konferenz also, die nach dem prinzip der BarCamps organisiert wird. als zuhörer hab ich mich schon mal angemeldet. ob ich noch einen kleinen vortrag über die erlebnisse eines frechen neo-bloggers halten sollte?

Kommentare:

  1. "A BarCamp is an ad-hoc gathering born from the desire for people to share and learn in an open environment. It is an intense event with discussions, demos, and interaction from participants." - das mach ich einige Tage die Woche in dem Etablissement gleich um die Ecke... und das seit Jahren. Schönes neues Wort für Apéro.

    AntwortenLöschen
  2. ob wohl hunde erlaubt sind???

    AntwortenLöschen
  3. @ steff: ja gut, aber an der barkante kannst du ja meistens deine vorträge nicht zu ende halten, weil plötzlich schon wieder ein urknall (4 cl vodka, 8cl süssmost, on the rocks) vor dir steht.

    @ paz: in der eth? da würd ich mal auf nein tippen.

    AntwortenLöschen

Bitte keine unnetten Kommentare. Die werden hier gelöscht. Danke.