17. April 2011

gunter dueck: das internet als gesellschaftsbetriebssystem



vor ein paar tagen ist die re:publica zu ende gegangen, das grösste treffen europas von bloggern und anderen netzbewohnern.

letztes jahr hat peter kruse mit seinem vortrag für furore gesorgt, dieses jahr war es gunter dueck, mathematiker und omnisoph, cheftechnologe bei ibm deutschland, autor, satiriker, vordenker und vortragsreisender in sachen neuer technologien. sein thema (in diesem vortrag): das internet als gesellschaftsbetriebssystem. – was für ein einnehmender redner und kluger kopf. gucken.

auch sehenswert ist einmal mehr der re:publica-rant von sascha lobo. letztes jahr referierte er über "how to survive a shitstorm", dieses jahr über "jüngste erkenntnisse der trollforschung".
.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte keine unnetten Kommentare. Die werden hier gelöscht. Danke.