22. November 2009

schweinebutton aka armbinde


schweingrippe auf allen kanälen. grässlich.

und jetzt noch dieser button* aka armbinde. total daneben.

wo soll das noch hinführen?

* herausgegeben vom kinderspital zürich, bild: ausriss NZZaS
.

Kommentare:

  1. Aber du weisst schon, wer sich nicht impft ist eine Gefahr für alle anderen! Ein ganz ganz böser, egoistischer Mensch! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Auch jeder Automobilist ist eine potentielle Gefahr für alle anderen ;-)

    Ich erinnere mich noch vage an die Diskussion, ob man HIV-Infizierte tätowieren, sprich brandmarken soll...

    Mich überrascht, wie sehr man auf diese Impfung setzt, obschon jeder weiss, dass ein Virus mutieren kann (was gemäss den Norwegern beim H1N1-Virus auch bereits schon der Fall sei).

    «ich wasche meine Hände jede Stunde» macht da wohl mehr Sinn...

    AntwortenLöschen
  3. @kim: ja, ist mir klar. nach dem medialen tsunami der letzten monate ist ja heute jeder im bild. trotzdem sind die buttons widerlich. das hatten wir schon mal.

    ich hoffe du weisst um die rolle der pharma industrie in dieser sache. da war es kein tsunami, aber die paar wellen genügen mir, um der ganzen hysterie skeptisch zu begegnen.

    AntwortenLöschen
  4. @titus: mich überrascht eigentlich nichts mehr. es ist ein chaos, das aber von klaren interessen getrieben ist.

    genau, die tätowier idee von damals gabs ja auch noch. krass eigentlich. puuhh...

    AntwortenLöschen

Bitte keine unnetten Kommentare. Die werden hier gelöscht. Danke.